Tag-Archiv für 'ukraine'

@ NAO & Ukraine: Wo Tino Recht hat, hat er Recht!

Aus einem Text von „Paul Michel u. Tino P. San­kara“ in SoZ1:

3. Wir hal­ten die Über­schrift der Erklä­rung ‚Soli­da­ri­tät mit den Arbei­te­rIn­nen und Lin­ken in der Ukraine!‘ zumin­dest für miss­ver­ständ­lich. Denn: Mit wel­cher Arbei­ter­klasse sol­len wir uns denn soli­da­risch erklä­ren, wenn die Arbei­te­rIn­nen­klasse in dem Kon­flikt pas­siv geblie­ben ist und auch die Auto­ren der ‚Erklä­rung‘ an ande­rer Stelle ein­räu­men, dass ‚es keine unab­hän­gige Klas­sen­mo­bi­li­sie­rung gab.‘ Offen­bar gilt jene ‚Domi­nanz ukrainisch-​​nationalistischer Denk­mus­ter‘ wel­che die Auto­ren bei der Maidan-​​Bewegung fest­stel­len, auch für weite Teile der ukrai­ni­schen Arbei­te­rIn­nen­klasse. Rich­tig ist also die For­de­rung nach Soli­da­ri­tät mit der Lin­ken und kleine Grup­pen von Gewerk­schaf­te­rIn­nen in der Ukraine, die unter wirk­lich schwie­ri­gen Bedin­gun­gen gegen den Strom schwim­men und ver­su­chen statt der natio­na­len Frage die soziale Frage zum Thema zu machen.

4. Noch ein letz­ter Punkt: Wir mei­nen nicht, dass es einen ‚Putsch‘ in der Ukraine gege­ben hat. Das ist die Lieb­lings­ar­gu­men­ta­tion der Putin-​​Freunde mit dem Ex-​​Stalino-​​Hintergrund. Dass Bewe­gun­gen sich nicht an Abma­chun­gen zwi­schen Staats­män­nern gebun­den füh­len brau­chen, son­dern die Macht der Straße zur Durch­set­zung ihrer Ziele in die Waag­schale wer­fen, ist an sich nicht ver­werf­lich. Schlimm ist im kon­kre­ten Fall, dass in die­sem Fall die Dyna­mik zwei­fels­ohne unter ultra­rech­tem Vor­zei­chen statt­fand und die Speer­spitze jener Bewe­gung, die öffent­li­che Ämter und Ein­rich­tun­gen besetzte und somit auch die Abset­zung von Janu­ko­witsch im Par­la­ment erzwang, die rech­ten Sturm­trup­pen von Swo­boda und des „rech­ten Sek­tors“ waren.“

(mehr…)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio

Just my Five Cents @ Urkaine:

Nicht, daß nicht schon wahr­schein­lich mehr als genug (und sicher­lich auch Detail­lier­te­res) zur Ukraine geschrie­ben wor­den wäre – aber weil gerade eine mei­ner Facebook-​​FreundInnen in die Runde fragte, „Ich würde gern – ein­fach nur so, weil es mich inter­es­siert – wis­sen, wie Ihr die Krim-​​Krise beur­teilt, also ob Ihr eher die Posi­tion von Russ­land oder die der Ukraine teilt oder keine wirk­lich fun­dierte Mei­nung habt und warum jeweils. Na?“, hier just my five cents:

Also ich würde sagen:

1. Auf der analytisch-​​theoretischen Ebene neh­men sich die bei­den rele­van­ten Sei­ten in der Ukraine und ihre jewei­li­gen aus­län­di­schen Ver­bün­de­ten nicht viel – auch wenn der rus­si­sche Kapi­ta­lis­mus der ’schmie­ri­gere‘ (aber zugleich auch der rela­tive under­dog) ist, wäh­rend der NATO/​EU-​​Kapitalismus der mäch­ti­gere ist (der sich des­halb manch­mal auch leis­tet, der etwas ange­neh­mere zu sein).

2. Auf der poli­ti­schen Hand­lungs­ebene steht der Haupt­feind im eige­nen Land, ohne daß es des­halb rich­tig oder nötig wäre, im vor­lie­gen­den Fall (und in ähnli­chen Fäl­len) irgend­ein Wort der Kri­tik an der ande­ren Seite zu ver­schwei­gen.

3. Bevor es mit dem Han­deln (oder dem Schwel­gen in Phan­ta­sien von eige­ner Welt­po­li­tik) los­geht, soll­ten die­je­ni­gen, die sich kei­nem der bei­den rele­van­ten Lager zuord­nen, dar­über klar sein, daß sie – schlech­ter­dings – in einer ande­ren Liga spie­len, als die bei­den rele­van­ten Lager… – was sie (die Äqui­dis­tan­ten) auch in ihrer eige­nen poli­ti­schen Rhe­to­rik beach­ten soll­ten.“

Ansons­ten sei

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio

@ Ukraine: Jenseits von Bewegungseuphorie und Panikmache

sys­tem­crash hat Aus­züge aus

und

gespie­gelt.

Bewe­gungs­tü­me­lei bie­tet dage­gen wie­der ein­mal Wal Buchen­berg, der bei neo­prene von Eichen­tal zitiert wird.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio