Tag-Archiv für 'okde'

Fragmente zum griechischen Wahlergebnis

1. Zunächst ein­mal zur Empi­rie – d.h. den Zah­len:

Unter Zugrun­de­le­gung des vor­läu­fi­gen amt­li­chen End­er­geb­nis­ses sind die Gewin­ne­rIn­nen:

2. An Ana­ly­sen und Beur­tei­lun­gen der Zah­len finde ich ziem­lich trif­tig:

a) Jose­fina Mar­ti­nez: Syriza und Anel regie­ren wei­ter, um das dritte Memo­ran­dum durch­zu­set­zen1

http://​www​.klas​se​ge​gen​klasse​.org/​s​y​r​i​z​a​-​u​n​d​-​a​n​e​l​-​r​e​g​i​e​r​e​n​-​w​e​i​t​e​r​-​u​m​-​d​a​s​-​d​r​i​t​t​e​-​m​e​m​o​r​a​n​d​u​m​-​d​u​r​c​h​z​u​s​e​tzen/

=

Syriza y Anel vuel­ven al gobierno para apli­car el ter­cer memorán­dum

http://​www​.laiz​quier​da​dia​rio​.com/​S​y​r​i​z​a​-​y​-​A​n​e​l​-​v​u​e​l​v​e​n​-​a​l​-​g​o​b​i​e​r​n​o​-​p​a​r​a​-​a​p​l​i​c​a​r​-​e​l​-​t​e​r​c​e​r​-​m​e​m​o​r​andum

=

Syriza e ANEL vol­tam ao governo para apli­car o ter­ce­iro memo­rando

http://​www​.esquer​da​dia​rio​.com​.br/​S​y​r​i​z​a​-​e​-​A​N​E​L​-​v​o​l​t​a​m​-​a​o​-​g​o​v​e​r​n​o​-​p​a​r​a​-​a​p​l​i​c​a​r​-​o​-​t​e​r​c​e​i​r​o​-​m​e​m​o​rando

Der Arti­kel kom­bi­niert eine zutref­fende Ana­lyse der Nie­der­lage der LAE („enor­mer Rück­schlag“) mit einer zutref­fende Ana­lyse der kom­men­den erneu­ten SYRIZA/​ANEL-​​Regierung („Syriza und Anel regie­ren wei­ter, um das dritte Memo­ran­dum durch­zu­set­zen“) und einer nüch­ter­nen Hal­tung zu KKE („aus sta­li­nis­ti­scher Tra­di­tion komm[end]“ /​ „sek­tie­re­ri­sche und selbst­herr­li­che Poli­tik“, aber trotz­dem „eine wich­tige par­la­men­ta­ri­sche und außer­par­la­men­ta­ri­sche poli­ti­sche Kraft“) und ANT­AR­SYA („magere 0,83 Pro­zent der Stim­men, wenig mehr als bei den Wah­len im Januar“ /​ „Im Inne­ren von Ant­ar­sya gehen die Debat­ten jedoch dar­über wei­ter, wel­che Art von Par­tei und wel­che Stra­te­gie in der kom­men­den Periode ent­wi­ckelt wer­den muss.“).

b) Michael Aggelidis​: Erfolg von SYRIZA – Miss­er­folg der Lin­ken. Eine erste Bewer­tung der Wah­len in Grie­chen­land (mehr…)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio

‚Für den Aufbau einer glaubwürdrigen Alternative zu SYRIZA‘ – Auszüge aus einem Text der Organisation der Internationalen Kommunisten Griechenlands (OKDE)

OKDE ist die Abkür­zung für den his­to­ri­schen Namen der grie­chi­schen Sek­tion der IV. Inter­na­tio­nale.1 Deren heu­tige grie­chi­sche Sek­tion trägt aller­dings seit einer Spal­tung im Jahr 19852 – anspie­lend auf den Namen ihrer Zei­tung – den Namens­zu­satz „Spar­ta­kus“.3 Wäh­rend OKDE-​​Spartakus auf grie­chi­scher Ebene zu ANT­AR­SYA gehört, ist OKDE weder Teil von ANT­AR­SYA noch von SYRIZA und scheint auch zu kei­ner inter­na­tio­na­len Orga­ni­sie­rung zu gehö­ren. Im deutsch-​​sprachigen Raum bezieht sich aller­dings die Revo­lu­tio­när Sozia­lis­ti­sche Orga­ni­sa­tion (RSO) des öfte­ren auf OKDE; u.a. wurde eine OKDE-​​Analyse des Wahl­er­geb­nis­ses vom Mai 2012 über­setzte und ver­öf­fent­licht.

Es fol­gen Aus­züge aus einem Text, der bereits aus dem April die­ses Jah­res stammt (auf der Home­page der Orga­ni­sa­tion gibt es auf Eng­lisch außer­dem u.a. einen Text vom Juni, der mich aber weni­ger anspricht; ein Flug­blatt zum Refe­ren­dum von Anfang Juli, in dem ein „Nein“ emp­foh­len wurde, und eine Zusam­men­stel­lung von inter­na­tio­na­len Texten/​Soli-​​Adressen zum Refe­ren­dum).

In the last three months that SYRIZA is in govern­ment, the indi­ca­ti­ons of its poli­tics show the com­plete dead-​​end of its refor­mist pro­gramm. […]. Our exp­li­cit posi­tion that SYRIZA can­not deal with the struc­tu­ral cri­sis of the bankrupt greek capi­ta­lism, espe­cially as long as it remains dog­ma­ti­cally atta­ched to the EU, the Euro­zone, NATO, etc., is fully pro­ved by all that has taken place during these three months. The deve­lop­ments are expec­ted to be even worse. The fact that the time period of SYRIZA’s governing is yet short, does not change things a lot -apart, per­haps, from a small reservation-​​ as far as the gene­ral course of things is con­cer­ned. Howe­ver, we must avoid exag­ge­ra­ti­ons like the ones KKE (the greek sta­li­nist CP) makes, when it says that not­hing has chan­ged. We must be accu­rate when we examine the situa­tion that has been for­med after the vic­tory of 25th Janu­ary and the acces­sion of SYRIZA to power, in order to be able to draw a policy and tac­tic as cor­rect as pos­si­ble and help the rea­liza­tion of our pro­gram and the building-​​up of our orga­niza­tion.

(mehr…)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio