Der Text ent­stand im Früh­jahr 1988 als Gemein­schafts­pro­duk­tion; der Titel spielt auf die zur glei­chen Zeit in Erschei­nung getre­tene grüne Strö­mung um Antje Voll­mer u.a. „Auf­bruch ’88″ an. Auf­merk­sa­men Lese­rIn­nen wird – zumin­dest anhand eini­ger Zitate – nicht ent­ge­hen, daß der Text noch aus mei­ner vor-​​althusserischen Phase stammt, wie der Text über­haupt mei­nen Ko-​​Autoren viel ver­dankt. Als Gemein­schafts­werk ist der Text wohl not­wen­di­ger­weise von einem gewis­sen theo­re­ti­schen Eklek­ti­zis­mus gekenn­zeich­net, der mir aber den­noch wei­ter­hin als zumin­dest poli­tisch pro­duk­tiv erscheint – immer­hin mün­dete er rund ein Jahr spä­ter in mei­nen Par­tei­aus­tritt.
Ange­merkt sei noch, daß der als Anhang II doku­men­tierte Text „AN DIE LEBEN­DEN !“ nicht von mir stammte; die auf S. 29 erwähnte Fort­set­zung zu Fra­gen der Stra­te­gie wurde weder fer­tig­ge­stellt noch ver­öf­fent­licht. Soweit trug der Eklek­ti­zis­mus dann doch nicht.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio