„das System, in dem wir leben“

Oder: Warum die kapi­ta­lis­ti­sche Pro­duk­ti­ons­weise nicht das Ganze ist

Die Revo­lu­tio­när Sozia­lis­ti­sche Orga­ni­sa­tion (RSO) führt z.Z. eine – nach dem Ankün­di­gungs­text zu urtei­len – ziem­lich inter­es­sante Ver­an­stal­tungs­reihe (s. Bild zum Arti­kel) durch. Aber nicht darum soll es im Fol­gen­den gehen, son­dern um eine kleine Formu­lierung aus dem Ankün­di­gungs­text, die auch in vie­len ande­ren lin­ken Tex­ten unterschiedli­cher Spek­tren ste­hen könnte: „das Sys­tem, in dem wir leben – näm­lich de[r] Kapita­lismus –“. Ist „das Sys­tem“, in dem wir leben, mit ‚der Kapi­ta­lis­mus’ wirk­lich rich­tig be­schrieben?

Sicher­lich ist das ‚Sys­tem’, in dem wir leben, auch kapi­ta­lis­tisch. Aber ist damit schon alles Wich­tige gesagt? Oder wäre zumin­dest alles Wei­tere, das außer­dem noch gesagt wer­den könnte, nur eine nähere Kon­kre­ti­sie­rung von ‚der Kapi­ta­lis­mus’? Oder fehlt viel­mehr Ent­scheidendes?

Daß diese Fra­gen nicht auf einen blo­ßen Streit um Wör­ter hin­aus­läu­fen, wird deut­lich, wenn wir den kom­plet­ten Satz, aus dem die zitierte For­mu­lie­rung stammt, lesen: „Um effek­tiv Wider­stand leis­ten zu kön­nen, müs­sen wir das Sys­tem, in dem wir leben – näm­lich den Kapitalis­mus –, zuerst ver­ste­hen.“

Fort­set­zung bei links­un­ten:

https://​links​un​ten​.indy​me​dia​.org/​d​e​/​n​o​d​e​/​2​13343

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

0 Antworten auf „„das System, in dem wir leben““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = zweiundsiebzig