Welche Gruppen waren eigentlich am NaO-Prozeß beteiligt?

Aus Anlaß von

  • Die Neue anti­ka­pi­ta­lis­ti­sche Orga­ni­sa­tion (NaO) ist auf­ge­löst – Woran ist sie ge­scheitert? von Manuel Kell­ner (isl)

http://​www​.islinke​.de/​n​a​o​_​b​i​l​a​n​z.htm

und

  • Manuel Kell­ners NaO-​​Bilanz: Viel Lärm und Nichts von Michael Prütz und Micha­el Eff

http://​www​.arbei​ter​macht​.de/​i​n​f​o​m​a​i​l​/​8​9​3​/​k​e​l​l​n​e​r.htm

habe ich mich noch mal mit dem NaO-​​Prozeß beschäf­tigt:

Die 19 Betei­lig­ten am NaO-​​Prozeß (März 2011 – Sept. 2013)

http://​Theo​rie​als​Pra​xis​.blog​sport​.de/​i​m​a​g​e​s​/​Z​e​i​t​l​e​i​s​t​e​_​N​a​O​P​r​o​z​e​s​s​B​e​t​e​i​l​i​g​t​e.pdf

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

2 Antworten auf „Welche Gruppen waren eigentlich am NaO-Prozeß beteiligt?“


  1. 1 Gerion 02. August 2016 um 13:55 Uhr

    Hallo liebe DGS,

    nach dem du, erwiesenermaßen, schon vor fünf oder drei Jahren alles richtig gewusst hast und es nun ein paar Jahre Zeit waren,
    erkläre uns doch bitte mal, warum es auch dir nicht gelingt, eine erfolgreiche oder zumindest eine Organisation aufzubauen?
    Am Wissen darum wie es geht kann es ja nicht liegen. Also woran hängt es denn nun?

  2. 2 TaP 02. August 2016 um 16:28 Uhr

    Lieber Gen. Gerion,

    ich und die anderen KritikerInnen der NAO-Schnellgründung hatten zwar gewußt, daß sie ein Reinfall wird,

    aber wir hatten nicht beansprucht, zaubern zu können – und schon gar nicht eine erfolgreiche revolutionäre Organisation. Wir hatten gerade bestritten, daß die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Organisationsgründung schon gegeben sind.

    (Erfolgreiche nicht-revolutionäre Organisationen gibt es im übrigen durchaus; einige davon wirst auch Du kennen.)

    Wir hatten uns schlicht an dem Satz aus dem „Na endlich“-Papier, der seinem Verfasser danach leider entfallen war, gehalten:

    „Eine revolutionäre Organisation ist kein voluntaristischer Akt, kann nicht einfach proklamiert werden“.

    Die Erklärungslast liegt also bei denen, die diesen Satz ‚praktisch‘ widerlegen wollten, und dabei eine Bruchlandung hinlegten.

    Viele Grüße

    TaP

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + = fünfzehn