Neuer Text von OKDE-Spartacus: Zurück auf die Straße – für den vollständigen Bruch mit dem System

Die an ANT­AR­SYA betei­ligte OKDE-​​Spartacus (griech. Sek­tion der IV. Inter­na­tio­nale) ver­öf­fent­licht am Sams­tag einen neuen Text. Ich habe bis­her lei­der keine Über­set­zun­gen in eine der Spra­che, die ich ver­stehe, gefun­den. Ich habe mich daher not­ge­drun­gen trans​late​.google​.com anver­traut. Nach­ste­hend fin­den sich die Pas­sa­gen der auto­ma­ti­schen Über­set­zung, die ziem­lich gut ver­ständ­lich waren und sich mit rela­tiv wenig Ein­grif­fen in gram­ma­tisch kor­rek­tes Deutsch brin­gen lie­ßen. Ich kann frei­lich nicht dafür bür­gen, daß die Rohüber­set­zung, die google aus­spuckte, tat­säch­lich dem Inhalt des griech. Ori­gi­nals adäquat ist.

„Die Ein­heit der Hand­lung und die Koor­di­nie­rung aller, die kämp­fen wol­len, ist von ent­schei­den­der Bedeu­tung. Wir benö­ti­gen lokale Komi­tees, Selbst­or­ga­ni­sa­tion und eine zen­trale Koor­di­nie­rung, mit Rechen­schafts­pflicht gegen­über der Basis. In die­sen Struk­tu­ren sind alle Strö­mun­gen will­kom­men, auch wenn sie mit­ein­an­der kon­kur­rie­ren: Die KKE […], die LAE, die Orga­ni­sa­tio­nen der außer­par­la­men­ta­ri­schen Lin­ken, die anarcho-​​syndikalistischen und anar­chis­ti­schen Kol­lek­tive.“

„Einen wich­ti­gen Schnitt­punkt muß heute die Soli­da­ri­tät mit Ein­wan­de­rern und Flücht­lin­gen, unse­ren Klas­sen­brü­dern, die ihr Leben an der Grenze und auf der Straße ris­kie­ren, um den Krieg und der wirt­schaft­li­che Ersti­ckung zu ent­kom­men, bil­den. Asyl­an­träge zu allen [= Asyl­ge­wäh­rung für alle?, TaP] Flücht­linge, Lega­li­sie­rung und volle Rechte für alle Migran­ten, offene Gren­zen und eine men­schen­wür­dige Woh­nung und Nah­run­gen sind Auf­ga­ben der ele­men­tare Klas­sen­so­li­da­ri­tät. Die Bewe­gung hat die Klas­sen­ein­heit mit den aus­län­di­schen Arbeits­kräfte und gegen den Ras­sis­mus des Staa­tes, der EU und den Faschis­ten zu erhö­hen.“

„Es ist sicher­lich gut, daß die LAE SYRIZA nach links und mit der Absicht, dem neuen Memo­ran­dum zu wider­ste­hen, ver­läßt. Es scheint, daß die neue Front Gewicht und etwas Boden in den Gewerk­schaf­ten […] haben wird. Aber der poli­ti­sche Cha­rak­ter der LAE wird nicht von ihren guten Absich­ten bestimmt, […]. Die Anti-​​Memorandums-​​Front von Lafa­za­nis ist patrio­tisch, demo­kra­tisch, pro­gres­siv, aber pro­gram­ma­tisch weit hin­ter dem tat­säch­li­chen Bedarf der Arbeit­neh­mer, Arbeits­lo­sen und Unter­drück­ten zurück. [… Es fehlt eine Ableh­nung?] des Manage­ments und der Reform des Staa­tes, der Logik der natio­na­len Ein­heit, des Wahl­pro­gramm von SYRIZA. […]. Was auch immer ihre erklärte Absicht ist, [… ist sie doch eher eine] Begren­zung der Radi­ka­li­sie­rung […].“

„Die Auf­gabe der anti­ka­pi­ta­lis­ti­schen Linke ist nicht [… sich auf] Zwi­schen­schrit­ten, wie den Refor­mis­mus der LAE zu ver­las­sen.“

„Dies [jetzt mit der LAE fusio­nie­ren zu wol­len, wie vor­her von mit MARS [*] und Plan B von Ala­va­nos [**] ist die Stra­te­gie der Volks­front, die die OKDE-​​Spartacus seit lange Zeit beschrie­ben und bekämpft hat. Das Bünd­nis mit MARS war nur ein Schritt hin zu Lafa­za­nis […].“

Erläu­te­run­gen zu die­ser Stelle:

[*] „The elec­to­ral coali­tion with Mars is clear that did not gain elec­to­ral bonus. The damage of pro­gram retreat in serious mat­ters, like the one of the worker’s power has not had elec­to­ral gains. In the forth­co­m­ing period, the anti­ca­pi­ta­list and revo­lu­tio­nary left is obli­ged to explain that no right is not gai­ned wit­hout harsh struggle. It is obli­ged to explain that there is no sal­va­tion for the workers wit­hout the rup­ture against the esta­blish­ments of the inte­rests of indus­tria­lists and ban­kers and wit­hout rup­ture against the insti­tu­ti­ons of the capi­ta­list state. […]. With dedi­ca­tion in the unity in the action of all the workers, but also the inte­grity of the anti­ca­pi­ta­list pro­gram, wit­hout reduc­tions and coali­ti­ons that under­mine it, in the name of quick results and rea­lism, Ant­ar­sya can play an extre­mely import­ant role in the class struggle in the period that opens before us.“
(http://okde.org/~okde8395/index.php/en/announcement/87-announcements/201-p-b-of-okde-spartakos-for-the-election-s-result-26-01-2015)

[**] https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​A​l​e​k​o​s​_​A​l​a​vanos,
https://​en​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​A​l​e​k​o​s​_​A​l​a​vanos,
http://​www​.sued​deut​sche​.de/​p​o​l​i​t​i​k​/​p​a​r​t​e​i​-​n​e​u​g​r​u​e​n​d​u​n​g​-​i​n​-​g​r​i​e​c​h​e​n​l​a​n​d​-​z​u​r​u​e​c​k​-​z​u​r​-​d​r​a​c​h​m​e​-​1​.​1​6​41626, http://​www​.eka​t​hi​mer​ini​.com/​1​4​9​2​2​2​/​a​r​t​i​c​l​e​/​e​k​a​t​h​i​m​e​r​i​n​i​/​n​e​w​s​/​e​x​-​s​y​r​i​z​a​-​l​e​a​d​e​r​-​a​l​a​v​a​n​o​s​-​t​o​-​l​a​u​n​c​h​-​p​l​a​n​-​b​-​m​o​v​e​m​e​n​t​-​f​a​v​o​r​i​n​g​-​g​r​e​e​k​-​e​u​r​o​-exit und https://​en​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​E​u​r​o​p​e​a​n​_​P​a​r​l​i​a​m​e​n​t​_​e​l​e​c​t​i​o​n​,​_​2​0​1​4​_​(​G​r​e​e​c​e​)​#​R​e​sults

Nächste Stelle aus dem Text von OKDE-​​Spartacus:

„Die Aus­rich­tung der LAE ist im Wesent­li­chen eine Rück­kehr zur authen­ti­schen SYRIZA […]. Der Hori­zont der LAE besteht in einer sich selbst repro­du­zie­ren­den natio­na­len Wie­der­auf­bau­phase inner­halb des Kapi­ta­lis­mus, und das hieße auf jeden Fall mit all­den alten bekann­ten Füh­rungs­kräfte. Das Argu­ment, daß ein Anti-​​Memorandums-​​ und Anti-​​Euro-​​Programm heute von kei­nem Teil der Bour­geoi­sie akzep­tiert wer­den könne, und die LAE damit objek­tiv eine anti­ka­pi­ta­lis­ti­sche Bewe­gung wer­den müsse, hat nicht mehr Wert, als das Argu­ment der­je­ni­gen, die im Januar SYRIZA mit dem Argu­ment unter­stütz­ten, die Unnach­gie­big­keit der Kre­dit­ge­ber werde die Regie­rung dazu zwin­gen, Maß­nah­men des Bruch zu ergrei­fen – und wir sehen, was gesche­hen ist.“

Außer­dem wird kri­ti­siert, daß sich ja auch die jet­zige LAE mit Regie­rungs­mit­glie­dern an der Koali­tion mit ANEL betei­ligt habe; ebenso wer­den anschei­nend kon­krete Maß­nah­men kri­ti­siert, die sie in Sachen „Hel­le­nic Petro­leum, Berg­bau Skou­ries, Piräus Cosco, mili­tä­ri­sche Alli­anz mit Israel“ als Minis­te­rIn­nen ergrif­fen oder in der Regie­rung mit­ge­tra­gen haben.

Die Sicht­bar­keit eines „lin­ken anti­ka­pi­ta­lis­ti­schen, kämp­fe­ri­schen und vom Refor­mis­mus unab­hän­gi­gen“ Pol bei den Wah­len sei „nütz­lich, um zu neuen Kämpfe zu kom­men“. Der Wahl­kampf solle unter dem „Motto ‚Rück­kehr auf die Stra­ßen‘“ und mit Bezug auf die „Not­wen­dig­keit für die Arbei­ter und Unter­drück­ten, auf ihre eigene Stär­ken zu bauen“ und dem Ziel eines „voll­stän­di­gen Bruchs mit dem Sys­tem“ geführt wer­den. Es ver­stehe sich von selbst, daß Mit­glie­der und Orga­ni­sa­tio­nen, die statt des­sen LAE unter­stüt­zen, nicht mehr an ANT­AR­SYA betei­ligt sein kön­nen.

Ich hoffe, es gibt dann dem­nächst dort irgendwo eine voll­stän­dige und kor­rekte Über­set­zung durch eine Per­son, die Grie­chisch kann:

http://​rsb4​.de/, http://​islinke​.de/, http://​www​.sozon​line​.de/ und/​oder http://​www​.inter​na​tio​nal​view​point​.org/.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

3 Antworten auf „Neuer Text von OKDE-Spartacus: Zurück auf die Straße – für den vollständigen Bruch mit dem System“


  1. 1 TaP 02. September 2015 um 12:30 Uhr

    Von dem Text gibt es jetzt eine englische Übersetzung:

    OKDE – Spartakos statement on the oncoming elections

    http://www.okde.org/index.php/en/announcement/83-uncategoried1/283-okde-spartakos-statement-on-the-oncoming-elections.

  2. 2 TaP 03. September 2015 um 23:13 Uhr

    Siehe dazu das Artikel-Ende von systemcrash:

    Griechenland-Wahlen: and the Winner is … the TINA Prinzip!

    https://systemcrash.wordpress.com/2015/09/03/griechenland-wahlen-and-the-winner-is-the-tina-prinzip/

  3. 3 TaP 05. September 2015 um 22:54 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = fünfunddreißig