Jedenfalls nicht beim FRAGEN auf halben Weg stehen bleiben!

Zum Griechenland-​​Papier der bel­gi­schen Sek­tion der IV. Inter­na­tio­na­len

Mein Text, der am Mon­tag­abend bei scharf-​​links erschien, hier als durch­ge­se­hene .pdf-​​Datei:

Abge­se­hen davon, daß Tipp­feh­ler kor­ri­giert wur­den, sind Her­vor­he­bun­gen sowie in FN 1 ein Satz und eine Paran­these hin­zu­ge­kom­men. Außer­dem wur­den die zwei Links am Ende von Absatz 2 der ers­ten FN durch einen Link ersetzt; in FN 11 ist noch ein Link hin­zu­ge­kom­men und der Link in FN 14 wurde durch einen aktu­el­le­ren aus­ge­tauscht.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

1 Antwort auf „Jedenfalls nicht beim FRAGEN auf halben Weg stehen bleiben!“


  1. 1 TaP 29. Juli 2015 um 22:13 Uhr

    Diesen Text gibt seit ein paar Tagen auch bei „trend. onlinezeitung“:

    http://www.trend.infopartisan.net/trd0715/t430716.html

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × = eins