Das nächtliche Abstimmungsergebnis im griechischen Parlament über die Eurogruppen-Vereinbarung von Montagmorgen (13.07.2015)

Ja: 229
Nein: 64
Ent­hal­tun­gen: 6

Abweich­ler in der Syriza-​​Fraktion: 38

Quelle:

http://​www​.faz​.net/​a​k​t​u​e​l​l​/​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​/​e​u​r​o​k​r​i​s​e​/​g​r​i​e​c​h​e​n​l​a​n​d​/​g​r​e​x​i​t​-​a​b​g​e​w​e​n​d​e​t​-​w​a​s​-​w​i​r​d​-​j​e​t​z​t​-​a​u​s​-​g​r​i​e​c​h​e​n​l​a​n​d​-​d​a​s​-​l​i​v​e​-​b​l​o​g​-​1​3​6​7​1​3​4​9​.html (16. Juli 2015; 1:18 – Fre­de­ric Spohr)

Zur Interpretation/​Bewertung ziehe heran:

  • Das grie­chi­sche Par­la­ment besteht aus 300 Abge­ord­ne­ten
  • Alexis Tsi­pras‘ Koal­ti­ons­re­gier­gung umfasst im Par­la­ment 162 Sitze
  • Seine Syriza-​​Partei ver­fügt über 149 Sitze, der Koali­ti­ons­part­ner über 13

Quelle: ebd. (15. Juli; 21:46 – Lorenz Hemi­cker)

  • ND, Potami und PASOK haben zusam­men 106 Sitze.
  • Und Mor­gen­röte bzw. KKE 17 bzw. 15 Sitze.

Quelle: http://​www​.the​guar​dian​.com/​w​o​r​l​d​/​2​0​1​5​/​j​u​l​/​1​4​/​a​t​h​e​n​s​-​p​a​r​l​i​a​m​e​n​t​-​w​h​e​r​e​-​d​o​-​m​p​s​-​s​t​a​n​d​-​o​v​e​r​-​t​h​e​-​g​r​e​e​k​-​b​a​i​l​o​u​t​-deal

Ergibt also:

Nein: 64 + Ent­hal­tun­gen: 6 = 70 =

38 SYRIZA-​​AbweichlerInnen + Mor­gen­röte 17 + KKE 15

-----

Siehe im übri­gen meine Arti­kel (von ges­tern und den ver­gan­ge­nen Tagen) zu die­sem Thema:

http://​theo​rie​als​pra​xis​.blog​sport​.de/​2​0​1​5/07/

und meine Posts bei Face­book:

https://​www​.face​book​.com/​t​h​e​o​r​i​e​.​a​l​s​p​raxis

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

5 Antworten auf „Das nächtliche Abstimmungsergebnis im griechischen Parlament über die Eurogruppen-Vereinbarung von Montagmorgen (13.07.2015)“


  1. 1 TaP 16. Juli 2015 um 1:44 Uhr

    Siehe auch noch:

    „But 38 Syriza MPs (out of a total of 149) saved the honour: 32 voted no, six voted „present“ (there was also one absence)
    I don‘t have the full list yet but it was clearly the Left Platform MPs, + KOE (maoists) + Zoe Kostantopoulou and some others.“

    Anm.: Sich für „present“ zu erklären, heißt anwesend zu sein aber nicht abzustimmen, was – im Gegensatz zum abwesend sein – in etwa einer Enthaltung entspricht. Im übrigen: 229 + 64 + 6 + 1= 300.

    „In principle Tsipras should resign, he blackmailed this afternoon the Syriza MPs saying that if he hadn‘t the support of all them he would do so. But of course he won‘t, he was just trying to manipulate his troops. However it seems clear that it is only a matter of time for this new de facto pro-austerity majority to translate in a proper political coalition of some sort.“

    https://www.facebook.com/stathis.kouvelakis/posts/10153382321570470

  2. 2 TaP 16. Juli 2015 um 2:36 Uhr

    Und noch ein PS.:

    • Gegenüber Samstag (11.7.) hat sich sich die Zahl der SYRIZA-DissidentInnen also mehr als verdoppelt (von 17 auf 38, wobei insb. die Zahl der Nein-Stimmen stark gestiegen ist)
    • und die Zahl der Ja-Stimmen ist von 251 auf 229 gesunken, was aber immer noch mehr als eine 3/4-Mehrheit im Parlament insg. und eine knappe 3/4-Mehrheit innerhalb der SYRIZA-Fraktion bedeutet.
  3. 3 Bernhard Thiesing 16. Juli 2015 um 3:29 Uhr

    www.spartacist.org

    [Anm. von TaP:

    Ich vermute mal, Du möchtest auf diesen Text hinweisen:

    http://www.spartacist.org/english/wv/1071/greece.html.]

  4. 4 TaP 16. Juli 2015 um 8:47 Uhr

    Und noch ein interessantes Statement des Leiters des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Athen im Interview mit der FAZ:

    F.: „Einerseits hat nie in der Geschichte der Krise ein griechischer Ministerpräsident derart viele Abgeordnete in nur einer Abstimmung eingebüßt, nämlich fast 40. Andererseits gab es nie eine derart große Mehrheit für ein Paket aus Sparmaßnahmen und Reformen – nämlich 229 gegenüber 199 im Jahr 2012 und 172 im Jahr 2010. Was überwiegt?“

    A.: „Ausschlaggebend scheint mir zu sein, dass wir erstmals eine parteiübergreifende Mehrheit für die europäische Perspektive haben, auch wenn sie mit einem harten Sparprogramm verbunden ist. Syriza hat im Zeitraffer das durchgemacht, was die früheren Regierungsparteien vor ihr lernen mussten. Letztlich hat sich gestern Nacht das griechische Parlament mit einer Zweidrittelmehrheit [es war sogar eine 3/4-Mehrheit!, TaP] dafür entschieden, ein sehr hartes Sparprogramm zu billigen. Das Glas ist also halb voll.“

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/griechenland-die-brueche-innerhalb-syrizas-sind-tiefer-als-gedacht-13705304-p2.html

  5. 5 TaP 28. Juli 2015 um 8:54 Uhr

    Für’s historische Protokoll hier noch Angaben zur Zahl der Demo-TeilnehmerInnen vor der Abstimmung:

    • Die FT-CI spricht von 15.000.
    • rs21 (revolutionary socialism for the 21st century) spricht von 10.000 („Perhaps 10,000 people were there in total, but it wasn’t really one protest at all. The great majority came from the PAME trade union federation, closely controlled by the Communist Party (KKE). In keeping with KKE sectarianism, they marched separately, […]. The violence came from anarchists, black-clad crowds who stood separately from the third group, the Trotskyists, Maoists and others of the far-Left ANTARSYA electoral coalition. One member of that coalition told us the protesters represented the majority of Greeks, who last week voted “No” in that referendum. Where, then, were those millions? This was not a mass rally, but a demonstration of the established Left against austerity.“).
    • Der Live-Blog der FAZ (15. Juli 21:22 – Lorenz Hemicker) sprach – unter Berufung auf Agenturen – von 12.500 Teilnehmenden („Inzwischen gibt es ein paar weitere Informationen über die Demonstration und die Ausschreitungen. Laut Agenturangaben demonstrierten am Abend zunächst rund 12.500 Menschen auf dem Syntagma-Platz vor dem griechischen Parlament gegen die Spar- und Reformpläne demonstriert. An ihrem Rande warfen dann aus einer Grund 200 Personen starken Gruppe heraus junge vermummte Demonstranten Steine und Brandbomben auf die Polizei, die ihrerseits Tränengas einsetzte.“).
    • Und die Polizei gab die Zahl der Teilnehmenden mit 8.000 an (tagesschau und FR).

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ acht = vierzehn