Eine Frage an die GAM: Und nun für eine „Arbeiterregierung“ aus ANEL und KKE…?!

Ich lese gerade in der FAZ:

Der Par­tei­chef des rechts­po­pu­lis­ti­schen Koali­ti­ons­part­ners Anel, Panos Kam­me­nos, hat bekannt­ge­ge­ben, dass seine Par­tei am Mitt­woch im grie­chi­schen Par­la­ment gegen den neuen Kom­pro­miss stim­men werde.

http://​www​.faz​.net/​a​k​t​u​e​l​l​/​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​/​e​u​r​o​k​r​i​s​e​/​g​r​i​e​c​h​e​n​l​a​n​d​/​k​o​m​m​t​-​d​e​r​-​g​r​e​x​i​t​-​n​a​c​h​-​d​e​m​-​r​e​f​e​r​e​n​d​u​m​-​l​i​v​e​-​b​l​o​g​-​g​r​i​e​c​h​e​n​l​a​n​d​-​1​3​6​7​1​3​4​9​.html – 18:45 Till­mann Neu­scheler; Hv. v. TaP

Und da liegt mir doch gleich eine Frage an die Gruppe Arbei­ter­macht, die im Februar pos­tu­lierte:

„Wäh­rend wir Syriza gegen die bür­ger­li­chen und reak­tio­nä­ren Angriffe ver­tei­di­gen, genauso klar müs­sen wir den bür­ger­li­chen Koali­ti­ons­part­ner ableh­nen.“

„die Linke in Syriza für den Bruch der Koali­tion kämp­fen und für eine Allein­re­gie­rung von Syriza oder eine Koali­tion mit der KKE ein­tre­ten muss.“

„Eine Syriza-​​Alleinregierung oder eine Koali­tion aus Syriza-​​KKE wäre zwar noch immer eine Regie­rung, die ver­sucht, Refor­men für die Arbei­te­rIn­nen­klasse mit dem bür­ger­li­chen Sys­tem zu kom­bi­nie­ren, also eine „bür­ger­li­che Arbei­ter­re­gie­rung“ – aber sie könnte in der aktu­el­len Lage ein wich­ti­ges Mit­tel sein zur wei­te­ren Zuspit­zung des Klas­sen­kamp­fes“

http://​arbei​ter​macht​.de/​n​i​/​n​i​1​9​6​/​g​r​i​e​c​h​e​n​l​a​n​d.htm

auf der Zunge:

  • Nach­dem sich SYRIZA – nach Ansicht der inter­na­tio­na­len Orga­ni­sie­rung, zu der die GAM gehört (Liga für die 5. Inter­na­tio­nale) – als ‚BetrügerInnen-​​Partei‘ erwie­sen hat (s. dazu meine gest­rige Kri­tik),
  • muß nun also die ’stand­hafte‘ ANEL als die wahre „bür­ger­li­cher Arbei­ter­par­tei“ ange­se­hen und des­halb ab sofort nach 5.-internationaler Logik eine Koali­ti­ons­re­gie­rung von ANEL und KKE als Mit­tel zur „Zuspit­zung des Klas­sen­kamp­fes“ – ‚natür­lich‘ nur damit die Mas­sen ‚ler­nen‘, daß auch dies keine Lösung ist – gefor­dert wer­den?

;)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

0 Antworten auf „Eine Frage an die GAM: Und nun für eine „Arbeiterregierung“ aus ANEL und KKE…?!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − = null