Auch insoweit gilt…

mit Lenin Ums Ganze kämp­fen:

[gepos­ted aus Anlaß mei­nes dor­ti­gen: http://​www​.nao​-pro​zess​.de/​b​l​o​g​/​e​i​n​i​g​e​-​e​r​s​t​e​-​g​e​d​a​n​k​e​n​-​z​u​r​-​e​n​t​w​i​c​k​l​u​n​g​-​e​i​n​e​s​-​p​r​o​g​r​a​m​m​a​t​i​s​c​h​e​n​-​m​a​n​i​f​e​s​t​e​s​-​w​i​r​-​w​o​l​l​e​n​-​j​a​-​s​c​h​l​i​e​s​s​l​i​c​h​-​v​o​r​w​a​e​r​t​s​-​k​o​m​m​e​n​/​#​c​o​m​m​e​n​t​-3626 Kom­men­tars]

„Die Kau­tskyan­der (K. Kau­tsky, S p e c t a t o r u. Co.) füh­ren diese Erschei­nun­gen eines ‚gesun­den‘, ‚fried­li­chen‘, auf ‚fried­li­chen Ver­kehr’ beru­hen­den Kapi­ta­lis­mus an und stel­len sie der finan­zi­el­len Aus­plün­de­rung, den Ban­ken­mo­no­po­len, den Geschäf­ten der Ban­ken mit der Staats­macht, der kolo­nia­len Unter­drü­ckung etc. ent­ge­gen, stel­len sie als das Nor­male dem Unnor­ma­len, das Wün­schens­werte dem Uner­wünsch­ten, das Fort­schritt­li­che dem Reak­tio­nä­ren, das Grund­le­gen­den dem Zufäl­li­gen etc. ent­ge­gen. Das ist neuer Proud­ho­nis­mus. Der alte Proud­ho­nis­mus auf neuer Grund­lage und in neuer Form. Spieß­bür­ger­li­cher Refor­mis­mus: für einen fein säu­ber­li­chen, geschnie­gel­ten, gemä­ßig­ten und akku­ra­ten Kapi­ta­lis­mus.“
LW 39, 96

„Den Kapi­ta­lis­mus und seine Grund­lage, die Waren­pro­duk­tion, nicht ver­nich­ten, son­dern diese Grund­lage von Miß­bräu­chen, Aus­wüch­sen usw. säu­bern; den Tausch und den Tausch­wert nicht abschaf­fen, son­dern ihn im Gegen­teil, ‚kon­sti­tu­ie­ren’, ihn zu einem all­ge­mein gül­ti­gen, abso­lu­ten, ‚gerech­ten’ Wert machen, der von Schwan­kun­gen, Kri­sen und Miß­bräu­chen frei wäre – das war Proud­hons Idee.“
LW 20, 19

PS.:

Nicht anders äußerte sich im übri­gen bereits ein gewis­ser Karl Marx:

„Für Herrn Proud­hon hat jede ökono­mi­sche Kate­go­rie zwei Sei­ten, eine gute und eine schlechte. Er betrach­tet die Kate­go­rien, wie der Spieß­bür­ger die gro­ßen Män­ner der Geschichte betrach­tet: Napo­leon ist ein gro­ßer Mann, er hat viel Gutes getan, er hat auch viel Schlech­tes getan. Die gute Seite und die schlechte Seite, der Vor­teil und der Nach­teil zusam­men­ge­nom­men bil­den für Herrn Proud­hon den Wider­spruch in jeder ökono­mi­schen Kate­go­rie. Zu lösen­des Pro­blem: Die gute Seite bewah­ren und die schlechte besei­ti­gen.“ (MEW 4, 131) – was aber „die dia­lek­ti­sche Bewe­gung entzwei[schneidet]“ (ebd., 133, s.a. das Bei­spiel ebd., 163: „In der Pra­xis des Lebens fin­det man nicht nur Kon­kur­renz, Mono­pol und ihren Wider­streit, son­dern auch ihre Syn­these, die nicht eine For­mel, son­dern eine Bewe­gung ist. Das Mono­pol erzeugt die Kon­kur­renz, die Kon­kur­renz erzeugt das Mono­pol.“).

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

1 Antwort auf „Auch insoweit gilt…“


  1. 1 TaP 27. Juni 2016 um 0:00 Uhr

    Aktualisierung des Links hinter „mit Lenin Ums Ganze kämp­fen“:

    http://naoprozessdoku.blogsport.eu/2012/07/25/mit-lenin-ums-ganze-kaempfen/

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × vier =