Zusammen kämpfen – oder Frauenorganisierung gegen Männerherrschaft?

PS.
zu „Gegen den Strom. Ver­such einer Aktua­li­sie­rung der ‚Feministische[n] Kri­tik‘ von 1993″, Fuß­note 5:

„Phy­si­sche und sexu­elle Gewalt ist das bru­talste und grau­samste Macht­in­stru­ment von Män­nerherr­schaft. Frauen wer­den welt­weit ver­ge­wal­tigt, geschla­gen, ermor­det. Sie sind der Män­ner­ge­walt über­all aus­ge­setzt: In der Familie/​Partnerschaft, auf der Strasse, am Arbeits­platz, im Stadt­teil, in der Dorf­ge­mein­schaft, in gesell­schaft­li­chen Insti­tu­tio­nen (vom Sport­ver­ein bis hin zu Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten); […]. Schaf­fen wir eine kom­mu­nis­ti­sche Frau­en­or­ga­ni­sie­rung!“

aus:
TROTZ ALLE­DEM!, [Flug­blatt] 25. Novem­ber 2009: Inter­na­tio­na­ler Kampf­tag gegen Gewalt an Frauen!.

Vgl. auch:
http://​maed​chen​blog​.blog​sport​.de/​2​0​1​0​/​0​5​/​2​1​/​b​e​r​l​i​n​-​d​o​-​2​7​-​5​-​w​a​s​-​e​r​w​a​r​t​e​n​-​w​i​r​-​u​n​s​-​v​o​n​-​f​r​a​u​e​n​l​e​s​b​e​n​t​r​a​n​s​-​r​a​e​umen/
und
mei­nen Kom­men­tar vom 01. Juli 2010 um 9:30 Uhr zu: „Frau­en­Les­ben“ – noch ein zeit­ge­mä­ßer Aus­druck oder total unqueer?.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

0 Antworten auf „Zusammen kämpfen – oder Frauenorganisierung gegen Männerherrschaft?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − drei =