ES REICHT!!!

- Zwei Ant­wor­ten auf Anti­de­mo­kra­ti­sche Aktion 04. Sep­tem­ber 2009 um 21:21 Uhr -

1. TaP – 04. Sep­tem­ber 2009 um 22:04 Uhr

@ Anti­de­mo­kra­ti­sche Aktion – 04. Sep­tem­ber 2009 um 21:21 Uhr

DIE­SER GANZE QUATSCH HAT NICHTS MIT MEI­NER TAT­SÄCH­LI­CHEN POSI­TION ZU TUN:

„Das Her­un­ter­brin­gen der Kri­tik am Kapi­ta­lis­mus auf Ideale einer ‚bes­se­ren Welt‘,“

Es gibt m.E. keine objek­tiv bes­sere Welt – was als ‚bes­ser‘ oder ’schlech­ter‘ ange­se­hen wird ist eine Frage, die sich nur par­tei­lich beant­wor­ten läßt. Und des­halb sollte eine Begriff­lich­keit wie „bes­ser“ am bes­ten ganz gelas­se­nen wer­den – oder allen­falls (wenn aus sprach­öko­no­mi­chen Grün­den ihre Ver­wen­dung den­noch ange­zeigt ist) in dis­tan­zie­rende Anfüh­rungs­zei­chen gesetzt wer­den – UM GENAU DIESE PAR­TEI­LICH­KEIT DER WER­TUNG DEUT­LICH ZU MACHEN.

„die in Form leib­haf­ti­ger Arbei­ter und ihres ‚gefühls­mä­ßi­gen Mar­xis­mus‘ schon Rea­li­tät hat und nur wegen des bös­ar­ti­gen Cha­rak­ters eini­ger ‚Faschis­ten‘ und sons­ti­ger Mono­po­lis­ten immer noch an ihrer wirk­li­chen Exis­tenz gehin­dert wird,“

Ich teile die Revi-​​Monopoltheorie nicht; ich halte die ganze Unter­schei­dung zwi­schen einem Konkurrenz-​​ und einem angeb­li­chen Mono­pol­kap. für unzu­tref­fend und in ihren poli­ti­schen Kon­se­quen­zen für falsch. (Da hat sich auch Lenin in sei­ner Imperialismus-​​Schrift ver­tan.)

„so daß sich die Kom­mu­nis­ten nur noch dar­über strei­ten müs­sen, was die rich­tige Mas­sen­li­nie sei, wie also die eigent­lich längst schon vor­han­dene Iden­ti­tät“

„eigent­lich“ = hegelianisch-​​essentialistische Argu­men­ta­ti­ons­fi­gur: das Wesen muß nur noch zur Mani­fes­ta­tion gebracht wer­den; Klasse an sich – Klasse für sich. Alles eso­te­ri­scher, hege­lia­ni­scher Unsinn!
Zwi­schen ökono­mis­ti­schem = refor­mis­ti­schem einer­seits und poli­ti­schem = revo­lu­tio­nä­re­rem ‚Bewußt­sein‘ ande­rer­seits liegt ein qua­li­ta­ti­ver Bruch, wie Lenin in „Was tun?“ gezeigt hat. Das ist genau DER GROSSE SCHRITTE NACH VORN, den Lenin gegen­über Marx und Engels bedeu­tet.

„Er kam aller­dings nie auf die Idee, mit der SPD oder irgend­ei­ner ande­ren der ‚Frie­dens­be­we­gun­gen‘ sei­ner Tage ‚breite Bünd­nisse‘ zu schlie­ßen und dafür deren Anti­kom­mu­nis­mus mit­zu­ma­chen.“

Auch letz­te­res wird von mir kri­ti­siert. Keine Unter­ord­nung unter Bünd­nis­part­ne­rIn­nen; Wah­rung der völ­li­gen Frei­heit der Agi­ta­tion und Pro­pa­ganda! – das habe ich in der aktu­el­len Dis­kus­sion schon min­des­tens drei­mal geschrie­ben und das ver­trete ich seit Jah­ren.

DU HÖRST AB SOFORT AUF, MIR POSI­TIO­NEN ZU UNTER­STEL­LEN, DIE ICH VIEL­MEHR KRI­TI­SIERE, ODER ICH LÖSCHE AB SOFORT JEDEN WEI­TE­REN KOM­MEN­TAR VON DIR UNGE­LE­SEN!

2. TaP – 04. Sep­tem­ber 2009 um 22:15 Uhr

Und noch zwei Bedin­gun­gen für eine Fort­set­zung die­ser Dis­kus­sion. Du liest Dir die­sen Text

„Sozia­lis­ti­scher Huma­nis­mus“, auto­no­mer Huma­nis­mus oder gar kein Huma­nis­mus?

Kri­ti­sche Anmer­kun­gen zur Renais­sance des Huma­nis­mus in der lin­ken Debatte

http://​theo​rie​als​pra​xis​.blog​sport​.de/​1​9​9​1​/​1​2​/​0​1​/​s​o​z​i​a​l​i​s​t​i​s​c​h​e​r​-​h​u​m​a​n​i​s​m​u​s​-​a​u​t​o​n​o​m​e​r​-​h​u​m​a​n​i​s​m​u​s​-​o​d​e​r​-​g​a​r​-​k​e​i​n​-​h​u​m​a​n​i​smus/

durch und dann surfst Du zum online-​​Forum der Links­par­tei, mel­dest Dich da an, guckst Dir an, wie ich und andere Leute da einen ‚ethi­schen Sozia­lis­ten‘ über 142 Kom­men­tare aus­ein­an­der­neh­men:

Braucht Kapitalismus-​​Kritik Moral und Ideale? /​ „Sozia­lis­ti­scher Huma­nis­mus“?

http://linksaktiv.de/linksaktiv/mod/groups/topicposts.php?topic=63975&group_guid=63286Braucht%20Kapitalismus-Kritik%20Moral%20und%20Ideale?%20/%20%22Sozialistischer%20Humanismus%22?

Und dann weist Du mir ent­we­der nach, daß ich mich prak­tisch nicht an mei­nen eige­nen Ansprü­che nicht halte,

oder daß ich den ‚ethi­schen Sozia­lis­mus‘ mit fal­schen Argu­men­ten kri­ti­siere,

oder Du hälst ab sofort auf mei­ner Seite die Fresse!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

2 Antworten auf „ES REICHT!!!“


  1. 1 Antidemokratische Aktion 05. September 2009 um 8:01 Uhr

    Haha, schön wie Du Dich in Deinem interessierten Denken immer wieder selbst bloßstellst … nimmt mir eine Menge Mühe ab. Dann lösche mal UNGELESEN meine Kommentare mit der Begründung, dass sich ihr Inhalt nicht auf Dein Geschreibsel beziehen würde. Warum er sich darauf bezieht, hatte ich ja übrigens begründet.a

  2. 2 TaP 06. September 2009 um 0:51 Uhr

    „Dann lösche mal UNGELESEN meine Kommentare mit der Begründung, dass sich ihr Inhalt nicht auf Dein Geschreibsel beziehen würde.“

    Schwachkopf, das wäre gar nicht die Begründung. Die Begründung wäre vielmehr, daß Du Deinen ersten Kommentar nach diesem Beitrag nicht genutzt hast, Dich mit meiner tatsächlichen Position auseinanderzusetzen.

    Vgl.
    http://theoriealspraxis.blogsport.de/2009/09/05/diskussion-mit-der-ada-zu-ende/.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = sechsundfünzig