Heute gesehen (03.08.) I: MaKss Damage / Soli-Konzert 7.8.

1. Stel­lung­nahme der Auto­no­men Antifa Alt­mark Ost

„Stel­lungs­nahme zu Indymedia-​​Artikel
1. August 2009 in All­ge­mein und Regio­nal

Wir wei­sen hier­mit unmiss­ver­ständ­lich den in einem Indymedia-​​Artikel (http://​de​.indy​me​dia​.org/​2​0​0​9​/​0​8​/​2​5​7​3​4​3​.​shtml) ver­fass­ten Anti­se­mi­tis­mus­vor­wurf in Bezug auf unser Soli-​​Konzert zurück und dis­tan­zie­ren uns von der Wer­bung für das Kon­zert der Gruppe Anti­fa­schis­ti­sche revo­lu­tio­näre Aktion Ber­lin [ARAB] am 7. August 2009. Unsere Gruppe arbei­tet nicht im Sinne der von den Inter­pre­ten pro­pa­gier­ten Anschau­ungs­weise.“

2. Stel­lung­nahme der Gruppe gegen deut­sche Nor­ma­li­tät zu MaKss Damage, zur Sten­da­ler Bewer­bung (vgl. dort) des Ber­li­ner Kon­zerts mit MaKss Damage am 7.8. sowie indy­me­dia:

„Stel­lungs­nahme zu den Indymedia-​​Berichten
3. August 2009 in All­ge­mein und Aktu­ell

Es erschien am 01. August zum zwei­ten Mal ein Text auf Indy­me­dia mit unse­rem Grup­pen­na­men, sogar Home­page und E-​​Mail Adresse wur­den ange­ge­ben.
Wir wol­len klar­stel­len, dass Texte die wir schrei­ben bzw. publi­zie­ren nicht auf Indy­me­dia erschei­nen.
Trotz­dem plä­die­ren wir für eine inhalt­li­che Kri­tik und eine offene Dis­kus­sion über die wider­wär­ti­gen Rap­per Makks Damage und Hol­ger Bur­ner, sowie über das Kon­zert am 07.08 in Ber­lin.“

b) indy­me­dia inter­na­tio­nal: Was bei indy­me­dia Deutsch­land nicht zu lesen ist; http://​www​.indy​me​dia​.org/​d​e​/​2​0​0​9​/​0​8​/​9​2​7​5​6​8​.​shtml [doku­men­tiert den am 29.07. von indy­me­dia Deutsch­land gesperr­ten Arti­kel Rap, Sexi­mus, Anti­se­mi­tis­mus, Indy­me­dia (B) Maria M.]
c) indy­me­dia Öster­reich: Linke-​​BRD [recte: BRD-​​Linke] dis­ku­tiert über Hip­Hop – und hat Schwie­rig­kei­ten, Musik und Poli­tik zusam­men­zu­den­ken; http://​at​.indy​me​dia​.org/​n​o​d​e​/​15239
d) indy­me­dia Deutsch­land:

Hip­Hop und Poli­tik
Inter­na­tio­nal 02.08.2009 14:04 The­men: Antifa Gen­der Netac­tivism

Weil ein Blick über die Lan­des­gren­zen manch­mal loh­nend ist:

BRD-​​Linke dis­ku­tiert über Hip­Hop – und hat Schwie­rig­kei­ten, Musik und Poli­tik zusam­men­zu­den­ken
gepos­tet am 2. August 2009 – 11:39 von TaP
http://​aus​tria​.indy​me​dia​.org/​n​o​d​e​/​15239

und

Was bei indy­me­dia Deutsch­land nicht zu lesen ist
Info­ma­tion 01 Aug 2009 21:42 GMT
http://​www​.indy​me​dia​.org/​d​e​/​2​0​0​9​/​0​8​/​9​2​7​5​6​8​.​shtml

Siehe Zusam­men­fas­sung.

Ergän­zun­gen

Nicht am The­men vor­bei­re­den
TaP 03.08.2009 – 09:54

@cleaner: „ad-​​hetze“

@the real inter­na­tio­nal wing: „eurem Lieb­lings­thema Israel“, „anti­deut­schen Hexen­jagd“, „in eurem ‚hei­li­gen Land‘ ein paar Homo­se­xu­elle ermor­det wor­den“

Nehm‘ doch viel­leicht ein­fach mal das zur Kennt­nis, was in der JET­ZI­GEN Debatte, zum JET­ZI­GEN Thema von den JET­ZI­GEN Leu­ten geschrie­ben wurde [1] – und pro­ji­ziert nicht Dinge, die ganz ANDERE Leute zu ganz ANDE­REN The­men zu ANDE­REN Zei­ten geschrie­ben haben, auf die jet­zige Debatte – und schmeißt nicht noch so unter­schied­li­che The­men und Fra­gen in einen Topf.
(Diese Auf­for­de­run­gen ist im übri­gen spie­gel­bild­lich auch an viele ‚Anti-​​Deutsche‘ zu rich­ten.)

Warum sollte es nicht mög­lich sein, auch in Israel statt­fin­dende homo­phobe Morde zu kri­ti­sie­ren?! Und warum ist nicht ein­zu­se­hen, daß ein Mord­an­schlag und selbst das ganze israe­li­sche Besat­zungs­re­gime (das bestimmte historisch-​​gesellschaftliche Ursa­chen hat) etwas ande­res ist als der deut­sche Natio­nal­so­zia­lis­mus (der andere historisch-​​gesellschaftliche Ursa­chen hatte)?!

„the most essen­tial thing in Mar­xism, the living soul of Mar­xism, [is] the con­crete ana­ly­sis of con­crete con­di­ti­ons“ (zit n. http://​www​.mar​xists​.org/​r​e​f​e​r​e​n​c​e​/​a​r​c​h​i​v​e​/​m​a​o​/​s​e​l​e​c​t​e​d​-​w​o​r​k​s​/​v​o​l​u​m​e​-​1​/​m​s​w​v​1​_​1​2.htm, FN 10)

„Sicher­lich sind einige For­mu­lie­run­gen in eini­gen Trax grenz­wer­tig, aber so ein Getöse ‚angeb­lich Lin­ker‘ gegen Linke ist typisch für ADs!“

‚Wir wis­sen, daß es falsch ist, aber wir neh­men es hin oder unter­stü­zen es sogar – weil wir sonst etwas kri­ti­sie­ren wür­den, was auch ‚Anti­deut­sche‘ kri­ti­sie­ren…‘ – Das kann doch nicht Dein Ernst sein.

Für die inter­na­tio­nale kom­mu­nis­ti­sche Revo­lu­tion!
Gegen Anti­se­mis­tis­mus, Impe­ria­lis­mus, Sexis­mus und Homo­pho­bie!
Gegen das Auf­bauen und Umhauen von Papp­kam­de­ra­dIn­nen!

Für eine ernst­hafte Debatte, die der Größe der in Anspruch genom­me­nen Ziele ange­mes­sen ist!

Bitte lesen und bei Nicht-​​Zustimmung mit ARGU­MEN­TEN und TAT­SA­CHEN kri­ti­sie­ren:

2 × 4 begrifflich-​​logische Vor­schläge, um nicht an ein­an­der vor­bei­zu­re­den

http://​theo​rie​als​pra​xis​.blog​sport​.de/​2​0​0​9​/​0​8​/​0​2​/​2​-​x​-​4​-​b​e​g​r​i​f​f​l​i​c​h​-​l​o​g​i​s​c​h​e​-​v​o​r​s​c​h​l​a​e​g​e​-​u​m​-​n​i​c​h​t​-​a​n​-​e​i​n​a​n​d​e​r​-​v​o​r​b​e​i​z​u​r​eden/

#######

[1] z.B. geht es NICHT darum, ARAB ein’s rein­zu­wür­gen:

Brumm­krei­sel­pi­lo­tin: „Warum war das denn bitte nicht anders zu erwar­ten? Die JANO und die ARAB haben schließ­lich die „anti­na­tio­nale Parade“ am 23. Mai unter­stützt und wie sich die­ses Enga­ge­ment mit einem Rap­per ver­trägt, der sol­che Tracks und Videos zu ver­ant­wor­ten hat, leuch­tet mir ein­fach nicht ein.“ (>a href=“http://brummkreiselpilotin.blogsport.de/2009/07/29/arab-nordost-mafia-jugendantifa-nordost-scheisse/#comment-20″>http://brummkreiselpilotin.blogsport.de/2009/07/29/arab-nordost-mafia-jugendantifa-nordost-scheisse/#comment-20)

Ace: „Die [arab] hat nicht nur die anti­na­tio­nale Parade vom 23.05.09 unter­stützt, sie hat auch die Anti­na­tio­nale Parade vom 03.10.08 ver­an­stal­tet, dazu einen mar­xis­ti­schen Theo­rie­tag.“ (http://​brumm​krei​sel​pi​lo​tin​.blog​sport​.de/​2​0​0​9​/​0​7​/​2​9​/​a​r​a​b​-​n​o​r​d​o​s​t​-​m​a​f​i​a​-​j​u​g​e​n​d​a​n​t​i​f​a​-​n​o​r​d​o​s​t​-​s​c​h​e​i​s​s​e​/​#​c​o​m​m​e​nt-45)

Bei­träge die keine inhalt­li­che Ergän­zung dar­stel­len

Wider­stand tut (lei­der) Not
MC 02.08.2009 – 16:14

Wider­setzt euch den Mods in ihrer deut­schen Befind­lich­keit….
http://​still​d​an​ge​rous​.blog​sport​.de

Ihr könnt es nicht las­sen, oder?!
clea­ner 02.08.2009 – 17:35

wie oft wollt ihr eure hetze jetzt hier noch los­tre­ten? hört auf hier rum zu pala­bern wie kleine kin­der! seht lie­ber zu dass ihr am 7.8. auch kommt, denn wir wer­den auf euch war­ten!

an alle ande­ren, die die schnauze voll von die­ser ad-​​hetze haben, kommt ein­fach am 7.8. in den fest­saal x-​​berg ber­lin und mit ein wenig glück, und mum bei den theo­rie­schwan­ge­ren ad’s, gibt es eine gele­gen­heit sei­nem unmut ein­mal zum aus­bruch zu ver­hel­fen!

7.8.09 Fest­saal X-​​Berg, Ber­lin
Block­wart & Basur
Hol­ger Bur­ner
Makks Damage
und mehr
soli­kon­zert für die gefan­ge­nen des 1. mai und alex!

@ inter­na­tio­nal
the real inter­na­tio­nal wing 02.08.2009 – 20:02

Wenn ihr doch auch mal bei ande­ren The­men, zb eurem Lieb­lings­thema Israel, über die Lan­des­gren­zen hin­aus sehen bzw den­ken wür­det! Wahr­schein­lich nennt sich der Autor „Inter­na­tio­nal“ ,im „deut­schen All­tag“, Anti­na­tio­nal bzw Anti­deutsch. Diese Pseu­do­ana­lyse von bestimm­ten Hip Hop Inter­pre­ten, inner­halb der letz­ten Tage, spie­gelt weder die mehr­heit­li­che Mei­nung Der­je­ni­gen die sol­che Musik hören wie­der, noch ist sie zu irgend­et­was gut. Das „Ganze“ ;) sieht nach einer anti­deut­schen Hexen­jagd aus. Sicher­lich sind einige For­mu­lie­run­gen in eini­gen Trax grenz­wer­tig, aber so ein Getöse „angeb­lich Lin­ker“ gegen Linke ist typisch für ADs! Übri­gens sind in eurem „hei­li­gen Land“ ein paar Homo­se­xu­elle ermor­det wor­den, und dass in dem viel­ge­prie­se­nen Schutz­raum für bestimmte Per­so­nen, scheint dort also nicht nur für Ara­ber und Linke ein hei­ßes Pflas­ter zu sein…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF
  • Tumblr
  • Wikio
Wikio

0 Antworten auf „Heute gesehen (03.08.) I: MaKss Damage / Soli-Konzert 7.8.“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × sechs =